Rentabilitaetsberechnung einer Anlage
mit 4 Bowlingbahnen inkl. Gastronomie


1.) In der Regel sind Bowling-Bahnen täglich zwischen 19:00 und 24:00 Uhr belegt. Somit kann man
von einer 5-stündigen Belegung täglich ausgehen.

2.) Der Preis beträgt pro Bahn und Stunde durchschnittlich 12,50 EUR. Hieraus ergibt sich eine
Vorausschauberechnung der Einnahmemöglichkeiten bei 4 neuen Bowlingbahnen wie folgt:

5 Spielstunden pro Bahn x 12,50 EUR 62,50 EUR
4 Bowling-Bahn 62,50 EUR gleich 250,00 EUR
pro Tag
Mieteinnahmen an 336 Tagen jährlich
Gleich 12 Monate * Tage
84.000,00 EUR

3.) Der gastronomische Umsatz liegt erfahrungsgemäß zwischen 6,00 EUR und 9,00 EUR pro
Person und Abend.

Mittlerer Kalkulationswert somit 7,50 EUR
pro Person je Abend
4 Clubs a 10 Personen x 7,50 EUR 300,00 EUR
pro Abend
Verzehrumsatz an 336 Tagen im Jahr 100.800,00 EUR

4.) Kosten der Bowlinganlage:

Stromverbrauch 4 Bowlingbahnen
a 5 kW x 336 Tage bei 0,16 EUR/kW
1.075,00 EUR
Heizungskosten jährlich, ca. 1.800,00 EUR
Wartungskosten jährlich, ca. 600,00 EUR
Reinigungskosten,
täglich 2 Std. x 336 Tage
5.040,00 EUR
(7,50 EUR / Stunde)
Rücklagen für Instandsetzung usw.
(pro Bahn/Monat 64,00 EUR)
3.000,00 EUR
Zwischensumme - Kosten pro Jahr 11.515,00 EUR
Lohnkosten - Personal ca. 30.000,00 EUR
Vorraussichtliche Kosten pro Jahr 41.515,00 EUR

5.) Zusammenfassung:

Bowlingbahn - Spieleinnahmen 84.000,00 EUR
Rohgewinn aus dem Verzehr - Umsatz 108.800,00 EUR, ca. 45% gleich 45.350,00 EUR
Zwischensumme 129.350,00 EUR
abzüglich Kosten pro Jahr -41.515,00 EUR
Rohgewinn aus den Bowlingbahnen vor Steuern 87.335,00 EUR

Weiterhin steuerlich absetzbar sind die Zinsen aus Bankkrediten sowie die Abschreibung für die Bowlingbahnanlage auf 10 bis 15 Jahre. Desweiteren dürfen wir erwähnen, dass bei der Berechnung von einer Auslastung von nur 50% ausgegangen wurde und daher als sehr realistisch angesehen werden kann.

Die Frequentierung der Bowlingbahnanlagen ist natürlich von Region zu Region sehr unterschiedlich. In dichter besiedelten Regionen beträgt die Auslastung ca. 60% bis 70%. In grösseren Städten bzw. Ballungsräumen sogar 80% bis 90%.

Dies sind Erfahrungssätze aus den letzten 3 bis 4 Jahren.

Auch die Stundensätze sind unterschiedlich und betragen je nach Nachfrage zwischen 12,50 EUR und 20,00 EUR pro Bahn und Stunde. Bei vorstehender Berechnung wurde von den Niedrigsätzen ausgegangen, auch was den Verzehr - Umsatz angeht. Die Kostenseite wurde jedoch mit Sicherheit hoch angesetzt.



Seilmaschinen - die wirtschaftliche Zukunft!


Betreiben Sie ihre Anlage ohne technisches Personal, mit einem minimalen Aufwand an Material und
Wartungskosten. Die kostenseitige Gegenüberstellung am Beispiel einer Bowlinganlage mit 10 Jahren:

Art der monatlichen Aufwendung Seilmaschine Seillosmaschine
Techniker-Service durch beauftragte Firma 480,00 EUR 3.100,00 EUR
Ersatz - und Verschleißteile 80,00 EUR 1.250,00 EUR
Energieverbrauch bei einer Auslastung
von durchschnittlich 44h / Woche
75,00 EUR 375,00 EUR
Während des laufenden Spielbetriebs
wird ein sogenannter Stopp-Man benötigt,
der sich im Maschinenraum aufhält und die
Stopps der Maschine beseitigt: 176h/Monat
- 1.400,00 EUR
Verwaltungsaufwand technisches Personal
1x Stopp-Personal
1x Service-Techniker
- 1.000,00 EUR
monatliche Differenz -6.490,00 EUR  

Da sich durch Einsatz-, Auslastungs-, Standort- sowie weiteren individuellen Faktoren Abweichungen von den Durchschnittswerten ergeben können, sind die Berechnungen auf dieser Seite als Beispiele zu sehen, welche auf unseren langjährigen Erfahrungen basieren und somit nicht bindend sind. In unseren Katalogen hat der Fehlerteufel zugeschlagen und dieser Absatz wurde nicht gedruckt.

Wir bitten dies zu entschuldigen!


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich zur Verfügung.